Bücherzelle am Spielplatz eröffnet

Pünktlich zum Ferienbeginn wurde in Lauterbach die Spiel- und Leseinsel feierlich eröffnet. Zusammen mit den Sponsoren und Helfern hat Oberbürgermeister André Heinrich die umfunktionierte Telefonzelle symbolisch am Donnerstagvormittag (16. Juli 2020) an die Kinder der „Villa Zwergenland“ übergeben. Im Anschluss konnten die Kinder die ausgestellten Bücher und das neue Spielzeug direkt am Spielplatz ausprobieren und bedankten sich mit einem Lied für die neue Attraktion im Ort.

Die Spiel- und Leseinsel – kurz Bücherzelle – haben sich Lauterbacher Bewohner ausgedacht, die sich bereits im Frühjahr 2019 unter der Initiative „Lauterbach – für ein schönes Dorf“ getroffen haben. Der Wunsch, den ortseigenen Spielplatz aufzuwerten und gleichzeitig ein generationenübergreifendes Projekt zu schaffen, weckte das Interesse von Vereinsvorsitzenden und Kirchenvertretern des Ortes. Stadtrat und Bauunternehmer Jens Heidel nahm das Heft in die Hand und besorgte aus einem alten Fundus des Telekom-Konzerns eine ausrangierte Telefonzelle, die durch Tim Natzschka umgerüstet und mit Hilfe der Lauterbacher gefüllt wurde. An der Stelle möchten wir uns auch nochmal explizit bei allen Buch- und Spielzeug-Spenden bedanken, die die Idee erst zu einer BÜCHERzelle machten.

Mit Unterstützung des Sportvereins Lauterbach e.V. wurde die Idee für den Ideenwettbewerb „Unser Verein macht schlau“ des Vereins zur Entwicklung der Erzgebirgsregion Flöha- und Zschopautal e. V. eingereicht. Erst am 13.Juli wurde die Idee mit einem üppigen Preisgeld prämiert. Vielen Dank für die Unterstützung beider Vereine.

Nun ist die Bücherzelle den Lauterbachern und Gästen durchgehend geöffnet. Es können Kinder-, Jugend-, Erwachsenen- und Sachbücher, sowie CDs, DVDs und Spiele ausgeliehen und getauscht werden. Soweit ein freier Platz entsteht würden wir uns freuen, wenn weitere Bücher oder Spielzeug den Weg in die Bücherzelle finden. Unser besonderes Anliegen ist, dass alle Bewohner und Nutzer ein Auge auf den Zustand der Mini-Bücherei haben und mit den Betreibern gemeinsam dafür sorgen, dass die neue Freude möglichst lang erhalten bleibt.
Drücken wir gemeinsam die Daumen, dass das Projekt vor Vandalismus verschont bleibt.

Oberbürgermeister André Heinrich, Kindergartenleiterin Rita Unger, Projektleiter Tim Natzschka und Bauunternehmer Jens Heidel eröffnen gemeinsam die Bücherzelle am Spielplatz Lauterbach

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.